Erwachen im 21. Jahrhundert(Zytglogge Verlag, 2018, 2. Aufl. 2019)Jürg Halters erster Roman, jetzt überall erhältlich!

 

«Dieses Buch hat mich sehr fasziniert, gerührt und mir sehr gut gefallen.» (Elke Heidenreich)

«Es ist ein großer Selbstbehauptungsroman, voller Szenen, die man nicht mehr vergisst.» (Philipp Ruch)

«Ein absolut faszinierendes Buch. Halter ist eine großartige neue politische Stimme.» (Jean Ziegler)

«Klasse.» (taz – Die Tageszeitung, Berlin)

«Voller Ironie, Schmerz, Mut. Das ist ein verdammt gutes Buch!›» (Endo Anaconda)

«Halters erster Roman ist ein faszinierendes literarisches Wimmelbild.» (Stuttgarter Zeitung)

«Wirklich sehr zu empfehlen für schlaflose Nächte.» (Katharina Nocun, Bürgerrechtlerin)

«Bilder von so schrecklicher wie poetischer Natur.» (Luzerner Zeitung)

«Das Buch ist schräg, witzig und beklemmend zugleich. Und es rüttelt uns wach.» (Berner Zeitung)