Erwachen im 21. Jahrhundert“ – Jürg Halters erster Roman ist jetzt überall erhältlich! Und ab dem 12. September geht’s damit auf Lesetournee (siehe Daten). Hier kann das Buch direkt bestellt werden.

«Jürg Halter erweist sich in ‹Erwachen im 21. Jahrhundert› als Meister entlarvender Beobachtungen. Wie ein Greifvogel kreist er über dem großen Durcheinander einer verarmten, eindimensionalen Welt. Vom Reality-Star bis zum Selbstverständnis eines Zeitungsmachers: Halter zeigt uns das Desaströse einer Wirklichkeit, die schon lange durchalgorithmisiert war, bevor es Computeralgorithmen überhaupt gab. Es geht darum, wie ein Mensch seine Seele behaupten kann, wenn er sich nicht mehr sicher ist, wie lange er noch zu seinesgleichen spricht. Es ist ein großer Selbstbehauptungsroman, voller Szenen, die man nicht mehr vergisst.»                                                                                                                      (Philipp Ruch, Zentrum für Politische Schönheit)